Pınar Ersoy

DZ BANK AG-Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank Türkiye Temsilciliği

Dürfen wir Sie bitten, sich und Ihr Unternehmen unseren Mitgliedern kurz vorzustellen?   
Meine Grund- und Mittelschulausbildung habe ich in der Türkei absolviert, Abitur und Studium in Deutschland. Nach Abschluss meines Diplomstudiums in Politikwissenschaften an der Rheinischen Friedrich Wilhelms-Universität habe ich ein Praktikum im Europaparlament gemacht. Meine Berufskarriere begann bei der Oyak Bank. Später bin ich zur KfW Ipex Bank gewechselt, wo ich als Projektkoordinatorin tätig war. Es folgte eine Anstellung als Geschäftsführerin bei Pelikan Türkei. Seit sechs Jahren bin ich bei der DZ Bank Türkei beschäftigt, bei der ich die Position der Hauptvertreterin bekleide.

Die DZ Bank AG ist die zweitgrößte Bankengruppe Deutschlands und ist seit 13 Jahren mit einem Vertretungsbüro in der Türkei aktiv. Zu ihren Aktivitäten in der Türkei gehört u.a. Geschäftsfinanzierung. Die Bank arbeitet mit vielen führenden staatlichen Einrichtungen und Privatunternehmen des Landes zusammen und unterstützt sie bei der Investitionsfinanzierung.

Ich kandidiere für den Vorstand der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer weil…
ich davon überzeugt bin, dass ich mit meinen Bildungshintergrund, meinen Kenntnisse und Erfahrungen einen Beitrag zur Kammer leisten kann, dass ich neue Ideen einbringen kann, die in Verbindung mit Einsatz und Entschlossenheit eine gute Kammervertretung gewährleisten werden. Außerdem bin ich der Ansicht, dass mehr Frauen, die beide Länder gut kennen, im Vorstand vertreten sein sollten.

Meine Kammervision in einem Satz…
Die AHK Istanbul hat ein wesentliches Merkmal mit der Stadt gemein! Sie verbindet und vertritt zwei Kontinente. Ihre Existenz ist für beide Länder von großem Nutzen.