Onur Yıldırım

SAP Türkiye Yazılım Üretim ve Ticaret A.Ş.

Dürfen wir Sie bitten, sich und Ihr Unternehmen unseren Mitgliedern kurz vorzustellen?
Dr. Onur Yıldırım, ist Direktor für Öffentlichkeitsarbeit von SAP Türkei.  Innerhalb der SAP-Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) ist er zuständig für die Beziehungen zu Organisationen der Zivilgesellschaft, dazu insbesondere in der Türkei für die Beziehungen zu öffentlichen Einrichtungen, die akademische Welt und Organisationen der Arbeitswelt, ferner für Aktivitäten im Bereich politische Maßnahmen, Regeln und Vorschriften sowie für Projekte, die in der Türkei die Digitalisierung staatlicher Einrichtungen unterstützen.

Dr. Yıldırım hat an der Technischen Universität des Mittleren Ostens (ÖDTÜ) Bauingenieurwesen studiert und mit einem Bachelor abgeschlossen, anschließend (2008-2010) ein Masterprogramm an der Harvard-Universität in Öffentlicher Verwaltung / Internationale Wirtschaftsentwicklung und danach an der Ankara-Universität einen Doktor in Betriebswirtschaft erlangt (Fachgebiet Finanzen und Bankwesen).
Seine berufliche Karriere begann er bei British-Amercian Tobacco. Als weitere Stationen vor seiner Beschäftigung bei SAP folgten knapp acht Jahre bei der Zentralbank der Republik Türkei in verschiedenen Positionen, Leiter Unternehmensbeziehungen bei Philip Morris Sabancı, Direktor Unternehmensbeziehungen bei der Intel Corporation und Leiter Geschäftsentwicklung im staatlichen und sozialen Bereich bei McKinsey & Company Türkei. Dr. Yıldırım ist verheiratet und zwei Kinder im Alter von zwei und sechs Jahren.

SAP ist ein Weltführer für Unternehmenssoftware. Die Firma ist im Hinblick auf Markt- und Markenwert das größte Unternehmen Europas. Der 1972 gegründete Konzern beschäftigt 96.000 Mitarbeiter und ist mit seinen intelligenten Lösungen zur Betriebsstrategie führend bei der digitalen Umstellung von Unternehmen und Organisationen der Privatwirtschaft und des Staates. Die SAP-Niederlassung Türkei wurde 2001 gegründet. SAP hat Büros in Istanbul und Ankara und ist im Technopark Istanbul vertreten, einem ihrer global größten Softwareentwicklungszentren, das Aufgaben bei der Entwicklung großer Datenplattformen übernommen hat

Seit Gründung Niederlassung in der Türkei hat SAP kontinuierlich seine Belegschaft ausgeweitet und beschäftigt heute direkt 250 Mitarbeiter und sichert indirekt über seine mehr als 60 Geschäftspartner die Arbeitsplätze von 4.000 qualifizierten Personen. SAP ist in der Türkei führend im Bereich Unternehmenssoftware.

Ich kandidiere für den Vorstand der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer weil…
Deutschland bereits der größte Handelspartner und der bedeutendste Auslandsinvestor der Türkei ist und jeder Schritt, der Deutschland der Position des führenden Technologiepartners unseres Landes näherbringt, äußerst wichtig ist. In der zweiten Jahreshälfte 2020 wird Deutschland die Interimspräsidentschaft der Europäischen Union übernehmen. Ich bin davon überzeugt, dass damit die historischen bilateralen Beziehungen zu unserem Land einen weiteren Höhepunkt erleben werden. Diese Beziehungen sind ein Anker für die Wirtschaft und fördern Vertrauen. Politische Wechselbäder sind zwar jederzeit möglich, allerdings übernimmt die Privatwirtschaft immer dann, wenn die politische Konjunktur schlecht läuft, eine automatische Ausgleichsfunktion. Als Direktor für Öffentlichkeitsarbeit Türkei eines führenden Technologieunternehmens mit dem höchsten Marktwert in Deutschland und Europa bin ich gewillt, alles in meiner Macht stehende zu tun, um die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und die bilaterale Technologiepartnerschaft auf das höchste Niveau zu führen. Während meiner Zeit bei der Zentralbank war ich einer der Vertreter einer Arbeitsgruppe, deren Aufgabe in der Koordination der Türkei mit der Wirtschaft der G20 bestand. Als Mitarbeiter insbesondere von Intel habe ich dank der zahllosen Projekte zwischen Staat und Privatsektor umfangreiche Erfahrungen erworben. Gleiches gilt für meine Zeit als Mitarbeiter für eine der angesehensten Beratungsfirmen der Welt und die Zusammenarbeit mit staatlichen Einrichtungen und dem Sozialbereich. Ich möchte die positiven Ergebnisse, die ich mit der dabei entwickelten Vision gewonnen habe, in konkrete AHK-Projekte einbringen. Deshalb bewerbe ich mich als Kandidat um die angesehene Rolle eines Mitglieds des AHK-Vorstands.

Meine Kammervision in einem Satz…
Erarbeitung konkreter Ergebnisse, damit Deutschland zum Technologiepartner Nr. 1 der Türkei aufsteigt.