Murat Levi

Ünsped Gümrük Müşavirliği ve Lojistik Hizmetler A.Ş.

Dürfen wir Sie bitten, sich und Ihr Unternehmen unseren Mitgliedern kurz vorzustellen?   
Ich kam 1962 in Istanbul zur Welt, habe hier mein Abitur gemacht und bin anschließend von 1980-1986 nach Frankreich gegangen, wo ich meine Ausbildung mit einem Bachelor in Psychologie fortgesetzt und gearbeitet habe. Danach bin ich nach Vancouver, Kanada, gezogen, wo ich von 1986-2009 gelebt habe. Nach Jahren der Beschäftigung im Freihandel  bin ich in die Türkei zurückgekehrt und habe dort meine berufliche Karriere fortgesetzt. Seit 2015 arbeite ich für das Management der Firma ÜNSPED Gümrük Müşavirliği.

Unsere Firma wurde 1981 mit dem Namen “ÜNSPED Beynelmilel Nakliyat/Internationale Spedition – M.Haluk Ündeğer” gegründet und nahm 1995 die Rechtsform einer AG an. Gleichzeitig dehnte sie ihre Aktivitäten auf Zollagententätigkeit und Logistikleistungen aus.

Ünsped hat 55 Anteilseigner, 60 Zollagenten mit A-Schein und 238 angehende Zollagenten mit B-Schein. Das Unternehmen unterhält 53 Niederlassungen in 6 Regionen und beschäftigt 1.300 Mitarbeiter. Wir verstehen uns als nachhaltige, ethische und schulende Lösungspartner. Ünsped hat seine Nachhaltigkeit über eine Institutionalisierungswertung nachgewiesen. Der Institutionalisierungsindex des Unternehmens hat sich wie folgt entwickelt: 2015 (7,30), 2016 (8,56), 2017 (9,02) und 2018 (9,17). Ünsped legt großen Wert auf seine technologische Infrastruktur und auf Innovationen, mit denen wir die Kundenerwartungen regelmäßig übertreffen und damit eine führende Position in unserer Branche einnehmen. Wir unterstützen unsere Geschäftspartner u.a. in den Belangen Verzollung, Import, Export, Subventionen, Standardisierung, Stellung von Sicherheiten, Beratung, gesetzliche Vorschriften und Rechtsfragen.

Ich kandidiere für den Vorstand der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer, um …
vom Wissen und den Erfahrungen von Unternehmen, die sich am Markt bewiesen und behauptet haben, zu lernen,
um uns den anderen Unternehmen vorzustellen,
um Kunden und Partner unter den Mitgliedern zu finden,
um an den vielen von der Kammer organisierten Veranstaltungen teilzunehmen und um an Wirtschaftstreffen teilzunehmen, auf denen angesehene Gastredner auftreten.

Meine Kammervision in einem Satz…
Eine Kammer, die sich eine von Partizipation, Innovation, Kommunikation und Austausch bestimmte Vision zu eigen macht.

Wollen Sie uns noch etwas mitteilen?
Ihre Kammer befolgt eine Führungsphilosophie, die durch Offenheit zur Zusammenarbeit charakterisiert ist. Ich möchte als Vertreter meines Unternehmens in der Erwartung neuer Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Vorstand tätig sein. Das AHK-Netzwerk umfasst 130 Niederlassungen in 90 Ländern, Außenhandelskammern, Delegationsbüros und sonstige Vertretungen, mit denen sie die deutsche Wirtschaft in aller Welt vertritt. Dieses Netzwerk der Kammer, ihre Erfahrungen und die Dutzende von Veranstaltungen unterschiedlichen Inhalts, die sie alljährlich organisiert, sind lobenswerte Errungenschaften.