Can Aydede

Nordex Enerji A.Ş.

Dürfen wir Sie bitten, sich und Ihr Unternehmen unseren Mitgliedern kurz vorzustellen?
Mein Name ist Can Aydede. Ich habe das Deutsche Gymnasium besucht, anschließend an der Koç-Universität Maschinenbau studiert und einen MBA erworben. Danach bin ich ins Arbeitsleben eingetreten. Nach Anstellungen bei Migros und Siemens habe ich 2014 bei der Nordex Enerji A.Ş. eine Position als Verkaufsleiter übernommen. Zurzeit bekleide ich bei der Firma den Posten des Direktors für Personal und Einkauf.

Nordex ist einer der international führenden Lieferanten von Windturbinen. Nach dem Zusammenschluss mit der spanischen Firma Acciona Windpower im Jahr 2016 wurde das Unternehmen zu einem der wichtigsten Akteure nicht nur in Europa, sondern weltweit. Mit einem Anteil von gegenwärtig 28% ist Nordex Marktführer in der Türkei.

Ich kandidiere für den Vorstand der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer weil…
ich während meiner Ausbildung und im Verlauf meines Arbeitslebens die deutsche Arbeitskultur aus nächster Nähe kennengelernt und Erfahrungen auf den Gebieten Energie und Einzelhandel erworben habe. Ich bin der Ansicht, dass ich mit diesem Hintergrund einen nützlichen Beitrag bei Themen wie Lieferprozesse, Knowhowtransfer, neue Investitionen usw. leisten kann.

Meine Kammervision in einem Satz…
Ich möchte mit meinen Erfahrungen aus Studium und Beruf den bestmöglichen Beitrag zu den Dienstleistungen der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer leisten und eine wirksame Rolle bei der Entwicklung und, sofern erforderlich, Verbesserung dieser Leistungen spielen.

Wollen Sie uns noch etwas mitteilen?
Um die Beziehungen zwischen beiden Ländern auf dem Gebiet der Energie zu stärken und effizienter zu gestalten, sollte im Vorstand eine Person vertreten sein, die auf diesem Gebiet gearbeitet hat und über Erfahrungen in Beschaffung und Verkauf verfügt.